Global Biodiversity Information Facility - Austria

Die internationale Initiative Global Biodiversity Information Facility stellt Daten zur weltweiten Artenvielfalt über das Internet zur Verfügung.

Ziel des globalen Netzwerks von Biodiversitäts-Datenbanken ist der freie Zugang zu möglichst vielen, der auf globaler Ebene erfassten wissenschaftlichen Informationen zum Vorkommen unterschiedlichster Arten.

Diese biodiversitätsrelevanten Informationen dienen primär der Beantwortung wissenschaftlicher Fragestellungen, haben aber auch große Bedeutung als Grundlage für die Planung effizienter Maßnahmen im Naturschutz und sind Voraussetzung für eine fundierte biologische Lehre.

Über GBIF-International können derzeit mehr als 397 Millionen Datensätze aufgerufen werden. Davon stellt das GBIF-Austria-Portal derzeit ca. 3,9 Millionen Datensätze zu über 40.000 Tier-, Pflanzen- (inkl. Flechten) und Pilzarten zur Verfügung. Ein Großteil dieser Arten ist in Österreich heimisch.

Das GBIF-Austria Datenbanken-Netzwerk setzt sich derzeit aus 16 verschiedenen Datenbanken zusammen. Der Zuwachs neu abrufbarer Informationen beträgt mehr als 130.000 Datensätze pro Jahr.

 

 

Letzte Änderung: 18.06.2013